Unser Ehrenamt. Unternehmerinnen und Unternehmer engagieren sich in der Region.
Ihr Engagement

Engagement ist Ehrensache

Wer bestimmt den Kurs in der IHK? 

Die IHK ist eine Selbstverwaltungseinrichtung der Wirtschaft, das heißt die Wirtschaft verwaltet und organisiert sich selbst. Oberstes Entscheidungsorgan ist dabei unsere Vollversammlung, die alle fünf Jahre von unseren über 51.000 Mitgliedsunternehmen gewählt wird. Die Vollversammlung wiederum wählt aus ihrer Mitte das IHK-Präsidium und den IHK-Präsidenten. Damit sind alle Gremien, die über die Arbeit der IHK, ihre Finanzierung und den Einsatz der Ressourcen entscheiden, mit Personen besetzt, die selbst aus der Wirtschaft kommen und sich hier bestens auskennen. So entscheiden die Unternehmensvertreter, was dem Wirtschaftsstandort Bonn/Rhein-Sieg gut tut und wie er gefördert werden kann.

Wer bestimmt über die Mitgliedsbeiträge der IHK? 

Die IHK-Vollversammlung, und damit die von den Mitgliedern gewählten Unternehmerinnen und Unternehmer legen jedes Jahr in der Wirtschaftssatzung die Staffelung der Grundbeiträge und die Höhe der Umlage fest. Der IHK-Beitrag setzt sich aus dem Grundbeitrag und der Umlage zusammen, die sich nach den Erträgen richten. Der Grundbeitrag staffelt sich nach der Leistungsstärke der Unternehmen, die Umlage richtet sich nach den Erträgen. Dadurch orientiert sich der Mitgliedsbeitrag an den finanziellen Möglichkeiten der Betriebe.

Bestimmen die großen Unternehmen nicht die IHK-Politik? 

Nein. Jedes Unternehmen kann die Politik der IHK gleichermaßen mitgestalten. Unabhängig von Größe oder Beitragssatz hat jedes Unternehmen genau eine Stimme bei der Wahl zur Vollversammlung, in der wiederum alle Branchen, Regionen und Unternehmensgrößen vertreten sind. Unternehmerinnen und Unternehmer können sich sowohl als gewählte Mitglieder der Vollversammlung als auch durch anderes ehrenamtliches Engagement in die Arbeit der IHK einbringen. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Ja, ich möchte mich engagieren.

Hier klicken und Formular ausfüllen!