Unser Ehrenamt. Unternehmerinnen und Unternehmer engagieren sich in der Region.
Ausschüsse
23.09.2021

Verkehrsausschuss berät über Flut und verkehrspolitische Positionen

Die zweite Jahressitzung des IHK-Verkehrsausschusses fand am 20. September 2021 statt. Die Sitzung konnte unter Einhaltung der 3G-Regeln und einer entsprechenden Hygieneverodnung in Präsenz in der IHK Bonn/Rhein-Sieg durchgeführt werden. Im Mittelpunkt der Sitzung standen die Auswirkungen der Flutkatastrophe vom 14. Juli 2021, welche auch die regionale Verkehrsinfratsruktur nachhaltig geschädigt hat. Einige Strecken, sowohl Schiene oder Straße, sind weiterhin nicht nutzbar. Der Ausweichverkehr hat die ohnehin schon überlastete Verkehrssituation in der Region Bonn/Rhein-Sieg zusätzlich verschlechtert. Zusätzlich zu den Hauptverkehrszeiten kommt es jetzt auch in den Nebenzeiten und am Wochende zu kilometerlangen Staus. Eine Besserung der Lage ist teils in Sicht, erste unterbrochene Schienen- und Straßenverbindungen werden wieder genutzt, wenn auch in eingeschränkter Form. Teilweise wird der Wiederaufbau der Verkehrsinfrastruktur noch Jahre dauern. Im Hinblick auf die geplanten Baumaßnahmen wird die Belastung weiterhin groß bleiben. Zudem wurde der Entwurf der verkehrspolitischen Positionen im Ausschuss besprochen, welcher neben dem reinen Wirtschaftsverkehr auch auf die betriebliche Mobilität, den Radvekrehr sowie den ÖPNV eingeht. Die verkehrspolitischen Positionen werden dem IHK-Präsidium im Oktober vorgelegt.