Unser Ehrenamt. Unternehmerinnen und Unternehmer engagieren sich in der Region.
Ausschüsse
02.10.2019
Ausschuss für Fachkräfte und Arbeitsmarktpolitik

Qualifizierungschancengesetz - Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Der Ausschuss für Fachkräfte und Arbeitsmarktpolitik hat sich bei seiner Sitzung am 26. September 2019 mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz (QCG) beschäftigt. Das Gesetz ermöglicht die Förderung von Mitarbeitern, die Berufsabschlüsse erreichen wollen. Ebenso werden Bildungsmaßnahmen gefördert, die auf die Digitalisierung und den demografischen Wandel in Betrieben vorbereiten. Im Ausschuss wurde vereinbart, die Unternehmen verstärkt auf die Möglichkeiten des QCG – z. B. in der Gastronomie oder in der Pflege – hinzuweisen.

Im Rahmen der Diskussion ging das Ausschuss-Mitglied Hans Hahne (Hahne Systemgastronomie / McDonald’s) auf das Teilhabechancengesetz zur Förderung von Langzeitarbeitslosen ein. Er bietet den Jobcentern für 100 Kunden eine Beschäftigungsmöglichkeit in seinen Restaurants an.

Ferner ging es im Ausschuss um die modulare Aufstiegsfortbildung „Cyber Security Management“. Hierzu hat die Bernards Akademie aus Bonn gemeinsam mit regionalen Bildungspartnern erfolgreich an der Projektausschreibung „InnoVET – Exzellenz in der beruflichen Bildung“ des Bundesbildungsministeriums teilgenommen. Die berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zur Abwehr von Cyber-Angriffen schafft eine ideale Grundlage für die Übernahme von beratenden Funktionen zur IT-Sicherheit in den Unternehmen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2017 setzt sich der Fachkräfte-Ausschuss für die berufliche Integration von Geflüchteten ein. NRW-Integrations-Minister Dr. Joachim Stamp, der 2018 zu Gast im Ausschuss war, hat dessen Forderungen nach besseren Rahmenbedingungen für den Verbleib von Auszubildenden umgesetzt. Um die Sprachförderung der Geflüchteten an Berufskollegs zu verbessern, hat die IHK bzw. der Fachkräfte-Ausschuss ein Konzept für das Projekt „Berufliche Sprachmittler“ an NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer herangetragen.